Golf Son Gual

Bitte auf ein Bild klicken, um zur Galerie zu kommen

Als einer der Elite-Plätze Europas wird der Golfplatz "Son Gual" auf Mallorca bezeichnet.

Seinen Namen erhielt er durch die denkmalgeschützte Finca, die bereits aus der maurischen Zeit stammt und 1538 erstmals erwähnt wurde. Besitzer war damals der Domprobst der Kathedrale in Palma. Wilde Gärten, Weinreben, Olivenhaine: Die Ursprünglichkeit Mallorcas  verleiht „Son Gual“ damals wie heute seinen eigenen mediterranen Charme. Ein einmaliger Panoramablick bis zum Meer und auf die gesamte Sierra de Tramuntana tut das Seine dazu.

Im Clubhaus, das eher ein Landsitz ist, lässt es sich hervorragend und sterneverdächtig speisen oder auch nur in traumhafter Atmosphäre einen Drink nehmen. Es steht auch dem Nicht-Golfer offen.

Für Wochenend-Golfer ist der Platz ein Supertreffpunkt, denn über die Autobahn nach Manacor ist er in wenigen Minuten vom Flughafen aus erreichbar.

Auf 6651 Metern entstand hier ein 18-Loch-Platz, der für jede Spielstärke geeignet ist. Eine Erweiterung auf 28 Löcher ist bereits genehmigt und wird Schritt für Schritt umgesetzt. Das Par liegt bei 72. Sand- und Wasserhindernisse sind eine besondere Herausforderung für Golfer mit Erfahrung.

Da „Son Gual“ nicht weit vom Flughafen liegt, ist der Weg bis zur Inselhauptstadt Palma mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten ebenfalls kurz. Durch seine Lage an der Schnellstraße nach Manacor ist ein Ausflug ins Inselinnere sowie an die Ostküste eine Sache von höchstens einer Stunde.

Wohnen können Sie in einer unserer nahen Fincas, Ferienhäuser oder Ferienwohnungen.


Infoline +49 (0) 4067 529160