Puerto de Soller

Ferienwohnungen in Puerto de Soller

Diese geschmackvolle Ferienwohnung befindet sich in bester Lage oberhalb des Ortes in einem exclusiven Umfeld. Von der Terrasse sowie dem traumhaften Gemeinschaftspool auf der Bergspitze geniessen Sie einen atemberaubenden Panoramablick. Mallorca West.

Mallorca-Produkte klingen malerisch: Sobrassada und Ensaimada


Mallorca Produkte
Mallorca Produkte

Mallorca und seine Wochenmärkte, das heißt gleichzeitig Mallorca und seine Inselprodukte. Was hier hergestellt wird, betrachten die Einheimischen mit Stolz und die Urlauber mit Begierde, denn sie wissen, dass des Insels Wein und Honig gut schmecken. Die Inselbewohner wissen, wo Milch und Honig, Oliven und Orangen zu bekommen sind, die Urlauber möglicherweise nicht. So macht der Katalog Sinn, den das Consell de Mallorca mehrsprachig zur Verfügung stellt. Er ist in den meisten Touristenbüros zu haben. Der goldene Saft der Insel wird vielerorts hergestellt, berühmtester Ort für leckeres Olivenöl ist Caimara am Fuße des Tramuntana-Gebirges. Das "Oli de Mallorca" ist in seiner Bezeichnung geschützt. Was draufsteht, ist auch drin. Es handelt sich um Olivenöl, das ganz bestimmt auf der Insel "gewachsen" ist. Beste Oliven dafür tragen die Namen Mallorquina, Arbequina und Picual. Kommen wir zur nächsten deftigen Spezialität der Insel, der Paprikawurst. Die lange Dünne ist die "chorizo", die dicke Kurze die" sobrassada". Beide werden im Großen und Ganzen aus demselben Teig hergestellt, der in der Hauptsache aus Schweinehack besteht und, je nach Tradition in der Familie, gewürzt wird. Und wie der Name schon sagt, spielt das Paprikapulver dabei die größte Rolle. Die Sobrassada gibt es nur auf Mallorca, das ist seit 1996 bekannt. Also eine wahrlich geschützte Wurst. Süß, luftig und lecker ist die Ensaimada in ihrer Schneckenform. Sie wird gefüllt mit leckerer Vanillecreme, Sahne, Schokoladencreme und mit Aprikose und oft auch ein paar Stückchen Sobrassada getoppt. Je nach Jahreszeit haben bestimmte "Beläge" Saison. Auch ihre Herstellung findet auf der Sonneninsel statt - und nur dort. Nach Sobrassada, einem guten Salat mit Olivenöl und der Ensaimada als Nachtisch ist möglicherweise ein guter Verdauungsschnaps nötig. Da hätten wir auf unserem Eiland den Hierbas und den Palo zu bieten. Hierbas gibt es in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen zu kaufen, die Einheimischen stellen ihn allerdings, meist im Mai, immer mit einem Wust an selbst gesammelten Kräutern her. Bleiben Mandeln und Honig. Die "almendra de Mallorca", auf Mallorquin "ametla", wird auf der Insel geerntet und im Naturzustand verspeist oder aber in der Pfanne gebraten. Wegen ihres hohen Zuckerhaushalts ist sie süßer als die kalifornische. Und da auf der Insel jede Menge blüht und die Bienen ihre Runden drehen, ist der Honig auch nicht schlecht.


Infoline +49 (0) 4067 529160