Puerto de Colonia de Sant Jordi

Bitte auf ein Bild klicken, um zur Galerie zu kommen

Von den vielen Kilometern Küstenlinie Mallorcas mit seinen zahlreichen Häfen ist der von Colonia de Sant Jordi der südlichste. Der ehemalige Hafen von Campos war ursprünglich ein kleiner Fischereihafen und hat sich im Laufe der Jahre zu einem beliebten Treffpunkt von Bootsfreunden gemausert, die die Dünenlandschaft im Süden der Insel zu schätzen wissen.

Der Hafen Puerto Colonia de Sant Jordi verfügt über 317 Liegeplätze und 25 Mietplätze mit einer Tiefe bis 3m.

Mit dem Boot nach Colonia de Sant Jordi: Das hat aus vielen Gründen seinen Reiz. Nicht weit ist es bis zum karibisch anmutenden Naturstrand „Es Trenc“ und zum Cap de Ses Salines, an dem, früher wie heute, Salz aus dem Meer gewonnen wird. Im nahen Ses Salines können Gourmets verschiedene Salzspezialitäten wie das "Flor de Sal" erstehen. Botaniker sollten sich Europas grössten Kaktuspark "Botanicactus" nicht entgehen lassen!

Für eine Bootstour Richtung Palma mit seinen verschiedenen Yachthäfen ist Colonia de Sant Jordi ein guter Ausgangspunkt. Vorbei geht es an Sa Rápita, Cala Pi, der Bahia Grande und von dort aus nach Can Pastilla und Palma.


Infoline +49 (0) 4067 529160