Puerto de Soller

Ferienwohnungen in Puerto de Soller

Diese geschmackvolle Ferienwohnung befindet sich in bester Lage oberhalb des Ortes in einem exclusiven Umfeld. Von der Terrasse sowie dem traumhaften Gemeinschaftspool auf der Bergspitze geniessen Sie einen atemberaubenden Panoramablick. Mallorca West.

Silvesterfeiern: Abschied von 2013 auf Mallorca


Silvester auf Mallorca
Silvester auf Mallorca

Das alte Jahr ging zu Ende, das neue kam. Unsere Insel war darauf vorbereitet. Mallorca feiert seine Feiertage gerne und ausgiebig und das galt auch für den letzten Tag des Jahres. Während viele Familien den 31. Dezember zu Hause feierten und gerne zur Essen-Mitbring-Partie einluden, waren zahlreiche Restaurants auf Kundschaft eingerichtet, die "comida para llevar" bevorzugt, das "Essen zum Mitnehmen". Ob Spanferkel, Schnecken, Schweinefleisch, Paella: Die Mallorquiner lassen es sich an den Tagen, an denen gefeiert wird, gut gehen und bestellen das Essen vor. Restaurants, die am Abend nicht geöffnet haben, bereiteten Leckeres für ihre Besucher zum Mitnehmen vor. Früh genug einen Tisch vorbestellen: Das ist wichtig für alle, die Silvester nicht zu Hause verbringen möchten. Die meisten Restaurants laden zum mehrgängigen Menü ein. Beginn der "cena", des Abendessens, ist meist gegen 21 Uhr. Oliven, Aioli und Brot gehören zu den gängigen Zutaten, um das Festmahl zu beginnen. Oft schließt sich eine Hochzeitssuppe an, die mit muschelartigen Nudeln in klarer Fleischbrühe zubereitet wird. Danach Fisch, Fleisch, ein Nachtisch in Form von Kuchen. Bei vielen Menüs sind Wasser, alle Weine, nach dem Essen Kaffee und die typischen Mallorca-Absacker wie der Hierbas gleich im Preis des Menüs enthalten. Wie immer: Die Preisspannen sind, je nach Restaurant und Qualität des Essens, gewaltig. Große Restaurants bitten nach dem Essen zum Tanz und nach dem Dessert zur Animation. Das Weintraubenessen kurz vor Mitternacht mit dem Glockenschlag um null Uhr hat in jedem Restaurant Tradition. Später, viel später, gibt es nach Musik und Tanz die süße Ensaimada, ein riesiges schneckenartiges Gebäck aus einem Teig, der mit Schmalz gebacken wird und luftig ist. Die Ensaimada wird begleitet durch eine heiße Schokoladensoße. So feiern die Mallorquiner. Für Winterurlauber, die die Feiertage auf der Insel verbringen und keine Spanier sind, halten die Restaurants in den Teilen der Insel, in denen auch in der kühlen Jahreszeit viele Touristen Urlaub machen, natürlich international geprägte Küche bereit.


Infoline +49 (0) 4067 529160