Puerto de Soller

Ferienwohnungen in Puerto de Soller

Diese geschmackvolle Ferienwohnung befindet sich in bester Lage oberhalb des Ortes in einem exclusiven Umfeld. Von der Terrasse sowie dem traumhaften Gemeinschaftspool auf der Bergspitze geniessen Sie einen atemberaubenden Panoramablick. Mallorca West.

Ins goldene Tal Mallorcas: Soller und seine Orangen


Soller
Soller

Es ist eine Reise wert, das wirklich fruchtbare Tal rund um Soller. So langsam reifen hier Baum für Baum die nächsten Orangen und Zitronen, die bald gepflückt und in alle Herren Länder verkauft werden. Dann zeigt sich das Tal im Nordwesten Mallorcas farbenprächtig, da die Bäume überall Früchte tragen. Ein Ausflug in den schönen Ort mit seinem idyllischen Ortskern rund um die Kirche und den kleinen Platz mit seinen vielen Bars und Restaurants ist immer wieder ein Erlebnis. Fahren Sie mit dem Auto durch den rund zwei Kilometer langen Tunnel. Eine Mautgebühr von 4,90 Euro ist hin und zurück zu entrichten. Damit kürzen Sie den Weg zum gemütlichen Soller ab. Hier, in diesem Teil der Insel, liegen malerisch inmitten der Kulisse des Tramuntana-Gebirges zahlreiche historische Landgüter. Zypressen, Olivenbäume, Kakteen, immer wieder die Bergspitzen: Das beeindruckende Felsmassiv mit seinen kleinen Örtchen ist ein landwirtschaftlicher Traum. Sollers Blütezeit begann zu Ende des 18. Jahrhunderts. Damals kamen Bauern, Winzer und Händler aus Frankreich, als sie vor der Revolution flüchteten und eine neue Heimat auf Mallorca fanden. Und sie pflanzten Bäume, so dass sich alsbald die Landschaft rund um Soller als "Tal des Goldes" einen Namen machte. Warum? Das Olivenöl, das hier hergestellt wird, glänzt fast wie Gold. Die Blütezeit Sollers und damit sein Wohlstand fanden um 1860 ein jähes Ende, als ein Schädling Einzug hielt und Bäume vernichtete. Bis heute ist die Architektur ein Spiegelbild dieser Zeit, in der es dem Nordwesten der Insel finanziell mal gut, mal schlechter ging. Von Soller aus sollten Sie eine Fahrt zum Hafen Puerto de Soller nicht versäumen. Fahren Sie mit dem Auto oder tuckern Sie mit der alten Straßenbahn zu einem der schönsten Häfen der Insel.


Infoline +49 (0) 4067 529160