Puerto de Soller

Ferienwohnungen in Puerto de Soller

Diese geschmackvolle Ferienwohnung befindet sich in bester Lage oberhalb des Ortes in einem exclusiven Umfeld. Von der Terrasse sowie dem traumhaften Gemeinschaftspool auf der Bergspitze geniessen Sie einen atemberaubenden Panoramablick. Mallorca West.

Der Inselosten Mallorcas: Blick auf ein sonniges Manacor


Blick auf Manacor
Blick auf Manacor

Dieser November auf Mallorca des Jahres 2013 ist, wettermäßig betrachtet, gestern und heute der absolute Renner. Sonne, 24 Grad. Da leuchtet die Insel. Langsam, Stück, für Stück, Tag für Tag erholt sich die Natur von dem heißen Sommer ohne Regen und wird grüner. Der Inselosten mit seiner Hauptstadt Manacor ist durch Landwirtschaft geprägt und nicht zuletzt "durch jede Menge Landschaft". Jetzt, im Herbst, werden die Felder umgepflügt, Kartoffeln in die Erde gelegt, Knoblauch gepflanzt. Die Ernte für das Jahr 2014 wird liebevoll vorbereitet, um damit zuzubereiten. Später, in den Küchen der Einheimischen. Die Mallorca-typischen Gerichte namens Tumbet, Frito Mallorquin und wie sie alle heißen. Doch Manacor ist mehr als das. Sie ist Stadt der Möbel- und Perlenproduktion und eine kleine Großstadt, die aber landschaftlich eine Augenweide ist. Die Manacorianer sind stolz auf 73 Prozent Agrarlandschaft in ihrer unmittelbaren Umgebung. Die Stadt mutet, wenn man von Palma aus der Schnellstraße in den Inselosten folgt, eher abweisend an. Ungemütlich. Das ist sie aber nicht. Manacor (entstanden aus dem Französischen "main a coeur" = Hand aufs Herz), ist eine Stadt, in der die Einheimischen gerne leben. Die Altstadt rund um die Kirche mit den vielen kleinen Gassen, Bars, Cafés und Restaurants mit Angeboten der Inselküche, hat ihren Charme. Nicht zu vergessen, dass zur Gemeinde Manacor die "Vororte" Son Macia, Son Carrio, die Buchten Cala Romantica, Cala Mandia, Cala Anguila, Cala Murada und Manacors Hafen Porto Christo gehören. Perlen an der Küste mit blauem Mittelmeer, viel Ambiente, viel Leben.


Infoline +49 (0) 4067 529160