Puerto de Soller

Ferienwohnungen in Puerto de Soller

Diese geschmackvolle Ferienwohnung befindet sich in bester Lage oberhalb des Ortes in einem exclusiven Umfeld. Von der Terrasse sowie dem traumhaften Gemeinschaftspool auf der Bergspitze geniessen Sie einen atemberaubenden Panoramablick. Mallorca West.

Afrika-Hitze ade: moderate Temperaturen bei 30 Grad


Badewetter auf Mallorca
Badewetter auf Mallorca

Auf Mallorca begann der Juli gestern stürmisch. In jeder Hinsicht. In Camp de Mar in der Nähe von Andratx im Südwesten der Insel brach ein tornadoartiges Unwetter über Gäste herein, die vorher noch in aller Ruhe in der Sonne "gebadet" hatten. Auch im Osten der Insel wurde der Himmel gegen Abend schwarz, aber dennoch sah kaum ein Mallorquiner ab 20.45 Uhr rot. Denn: Das EM-Finale Spanien gegen Italien brachte die Stimmung trotz eines Temperaturrückgangs von rund zehn Grad mit viel Wind und Wolken gestern zum Kochen. Das erste Tor für die spanische Mannschaft fiel früh, das letzte kurz vor Ende der zweiten Halbzeit. Mit 4:0 sicherte sich Spanien die Europameisterschaft. Erste Böller wurden noch während der Spielzeit gehört. Nach gut und gerne über 42 Grad in der letzten Woche war das eher kühle Klima auf der Sonneninsel eine wahre Erholung. Und ist es noch. Der Wind aus Afrika brachte heiße Lüfte auf die Insel. Mallorca schwitzte. Und seine Gäste gleich mit. Die Strände waren bestens gefüllt, denn bei einer Meerestemperatur von 26 Grad war es im Wasser immer noch kühler als irgendwo sonst. Erholsam, abends auf der Terrasse zu sitzen ohne 30 Grad im Nacken. Trotz geringerer Temperaturen: Natürlich bleibt es beim Badewetter auf Mallorca. Morgen erreichen wir fast schon wieder die 30-Grad-Marke, aber nachts kühlt es auf unter 20 Grad ab. Der Mittwoch wird wieder warm mit leichter Bewölkung, aber in den nächsten Tagen bleiben wir von Sahara-artigen Lüften verschont.


Infoline +49 (0) 4067 529160